Trainingsupdate: Heiß auf die neue Saison
von Michi Matt | Bilder: Factory

Nach einer längeren Pause melde ich mich wieder zurück, um euch ein Update zu geben bzw. euch am Laufenden zu halten. Am Ende der abgelaufenen Saison hieß es für mich erst einmal abzuschalten und Abstand gewinnen und wo geht das besser als in Schottland? Zwei Wochen heilige Ruhe – das gibt einem Berge! Apropos Berge: Einen Tiroler zieht es einfach rauf auf die Gipfel, selbst in der Freizeit. Also habe ich, wieder zuhause, noch ein paar Tage Entspannung drangehängt, allerdings ohne Skier, sondern am Rücken meines Pferdes. Natur genießen, frische Luft atmen und die Seele baumeln lassen, bei ausgedehnten Bergtouren im Sattel. Das gibt Kraft und Energie für eine neue Saison.

Weiter lesen
Saisonfazit - Nach der Saison, ist vor der Saison
von Michi Matt | Bilder: Factory

Die Saison ist zu Ende – der Weltcup ist gelaufen. Es war eine Saison mit vielen Höhepunkten und auch einigen Dämpfern. Ganz klar markieren die beiden Silbermedaillen in Are den Gipfel dieser Saison. Bei der WM hieß es „back to the basics“ und das hat auf Anhieb funktioniert.

Weiter lesen
Als Doppelvizeweltmeister zurück in die Heimat
von Michi Matt | Bild: Christophe Pallot/AGENCE ZOOM

Zuerst einmal: Vielen Dank, dass ihr mir so fest die Daumen gedrückt habt – es hat sich ausgezahlt. Natürlich fährt man zu einer WM in dem Wissen, dass man mit Edelmetall nach Hause kommen könnte, doch dass es gleich in allen beiden meiner WM-Auftritte klappt, hat mich überrascht.

Weiter lesen
1, 2 oder 3 nur das zählt: WM in Åre
von Michi Matt | Bilder: Factory / AGENCE ZOOM

In Aare geht es schon los mit den ersten Medaillenentscheidungen, für mich startet das Abenteuer WM erst am 9. Februar, dann reise ich nach Schweden. In Anbetracht des Anreisechaos war das wohl keine schlechte Entscheidung.

Weiter lesen